Dürfen Papageien Weintrauben fressen?

Neue Leckereien für Ihren Papagei zu finden, ist einer der wirklich angenehmen Aspekte der Pflege dieser wunderbaren Vögel. Es gibt nichts Befriedigenderes, als zu sehen, wie sie etwas genießen, das sie mögen. Aber nicht jedes Futter ist gut für sie. Sind beispielsweise Weintrauben für Papageien geeignet?

Papageien können Weintrauben bedenkenlos genießen. Sie sind für Papageien weder giftig noch schädlich sind. In kleinen Mengen können Papageien auch getrocknete Weintrauben, also Rosinen verzehren. Das einzige Problem, auf das Sie stoßen werden, ist, dass diese erfrischenden Früchte Ihrem Papagei unglaublich gut schmecken. Wenn er die Gelegenheit bekommt, wird er sie im Übermaß verschlingen.

Dürfen Papageien Weintrauben mit der Schale fressen?

Sie brauchen Weintrauben nicht zu schälen, um sie Ihrem Papagei zu servieren. Sie sollten sie aber vorher gründlich reinigen. Weintrauben können mit Pestiziden belastet sein, auf die Ihr Vogel empfindlich reagieren kann.

Auch wenn das Schälen unnötig ist, sollten Sie die Trauben also gründlich waschen. Noch besser ist es natürlich, wenn Sie Ihrem Papagei Bio-Trauben geben. Aber auch diese sollte sie vorher waschen.

Kann mein Papagei Traubenkerne fressen?

Die an Antioxidantien reichen Traubenkerne sind für Ihren Papagei völlig unbedenklich. Vermutlich wird er es sogar genießen, sie aus der Mitte der Traube herauszukratzen.

Wenn Sie eine Weinrebe zur Verfügung haben, kann Ihr Papagei auch gefahrlos auf Weinblättern und Weinstöcken kauen. Aber auch die sollten Sie vorher gründlich waschen, bevor Sie sie Ihrem Vogel geben.

Zu viele Weintrauben können Papageien schaden

Weintrauben und die meisten anderen Früchte sind reich an dem natürlichen Fruchtzucker Fruktose. Das macht sie so süß und lecker.

Und obwohl Fruktose ganz natürlich ist, kann der Organismus Ihres Papageis große Mengen an Fruktose nur schwer verarbeiten. Das kann zu einer Reihe negativer gesundheitlicher Auswirkungen führen.

Die Auswirkungen von zu viel Fruktose auf Papageien

Ein Papagei ist nicht in der Lage, die gesamte Fruktose, die er in den Weintrauben zu sich nimmt, zu verarbeiten. Die Auswirkungen von Fruktose sind bei allen Früchten zu beobachten und sind nicht spezifisch für Weintrauben.

Diese mangelnde Absorption kann zu Verdauungsbeschwerden führen. Es kann auch passieren, dass der Kot des Papageis eine Zeit lang etwas wässriger wird.

Neben den Auswirkungen auf die Verdauung kann zu viel Fruktose auch Auswirkungen auf den Stoffwechsel haben. Das schließt auch Herz-Kreislauf- und Lebererkrankungen mit ein.

Denn überschüssige Fruktose wird in Fett umgewandelt, was bei Ihrem gefiederten Freund schnell zu Übergewicht führen kann.

Welche Vorteile haben Weintrauben für Papageien?

Wenn Sie Ihrem Papagei jedoch die Weintrauben in der richtigen Portionsgröße geben, haben sie auch gesundheitliche Vorteile.

Abgesehen von ihrer Süße sind Weintrauben feuchtigkeitsspendend und voller Nährstoffe, die Ihrem Vogel gut tun.

Sie sind vollgepackt mit Antioxidantien und Vitaminen, die der Gesundheit Ihres Papageis zugute kommen. Vor allem für sein Immunsystem und seine Augen sind Weintrauben gut.

Wie Sie Ihrem Papagei Weintrauben servieren

Wegen des Fruchtzuckerproblems ist es ratsam, Ihrem Papagei nicht mehr als eine kleine Handvoll Weintrauben zu geben. Geben Sie ihm auch nicht mehr als zweimal pro Woche Weintrauben.

Abgesehen davon, dass Sie die Trauben immer waschen sollten, können Sie sie auch in zwei Hälften oder in Stücke schneiden, damit kleine Vögel sie leichter fressen können.

Sie können die Weintrauben auch mit anderem zerkleinerten Obst und Gemüse wie Gurke, Apfel, Banane oder Papaya mischen. Dann bekommt Ihr Papagei einen leckeren Obstsalat.

Lassen Sie die Reste dieses Leckerbissens aber nicht allzu lange im Käfig. Entfernen Sie die Traubenreste, wenn Ihr Papagei fertig gegessen hat. Wenn sie anfangen zu verderben, können sie ihm sonst schaden.

Fazit: Dürfen Papageien Weintrauben fressen?

Weintrauben sind ein hervorragender Snack für Papageien. Wenn Sie ihrem Papagei die richtige Menge geben, haben sie als Teil einer ausgewogenen Ernährung viele Vorteile für Ihr Tier.

Denken Sie nur daran, die Trauben gut zu waschen und die Portionen nicht zu groß zu wählen. Kaufen Sie am besten Bio-Trauben, um Pestizide möglichst zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar