Können Rottweiler schwimmen?

Rottweiler sind sehr große Hunde, und mancher mag sich fragen, ob ein so großer Hund überhaupt schwimmen kann. Und ob er gut und gerne schwimmt oder nicht. In diesem Beitrag werden wir ein wenig tiefer in das Thema Rottweiler und Schwimmen eintauchen.

Rottweiler haben die Fähigkeit zu schwimmen. Aufgrund ihres Körperbaus sind sie jedoch nicht die besten Schwimmer. Mit ein wenig Übung ist es möglich, dass Rottweiler schwimmen lernen, aber nicht alle Hunde dieser Rasse haben Freude daran.

Auch wenn Rottweiler von Natur aus keine Wasserhunde sind, können sie mit der Geduld ihres Besitzers und etwas Übung im Wasser schwimmen lernen.

Kleinere Hunde wie Pudel oder Beagles haben es da leichter mit dem Schwimmen. Aber auch Ihr Rottweiler kann es lernen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihrem Rottweiler das Schwimmen beizubringen. Jede davon kann dazu beitragen, dass Ihr Hund an heißen Sommertagen mit Ihnen ins Wasser geht.

Rottweiler und Schwimmen

Viele Rottweiler können schwimmen und tun es auch. Aber es ist unwahrscheinlich, dass es bei Rottweilern eine große Anzahl begeisterter Schwimmer gibt. Das gilt auch für andere große Hunde wie Deutsche Schäferhunde.

Rottweiler sind schwerer gebaut, muskulös und einfach nicht gut für das Schwimmen geeignet. Rottweiler wurden gezüchtet, um als Wachhunde zu arbeiten.

Ein Aufenthalt im Wasser ist dabei normalerweise nicht vorgesehen. Also ist das Schwimmen nichts, das ihnen in die Wiege gelegt wurde.

Das ist auch bei vielen anderen Tieren wie Hamstern der Grund, warum sie nicht gerne schwimmen.

Aber auch wenn sie nicht zum Schwimmen geschaffen sind, genießen viele von ihnen das Wasser. Und da sie sehr athletische Hunde sind, bewegen sie sich gerne. Sie haben viel Energie, und das Schwimmen hilft ihnen, diese Energie abzubauen.

Damit diese Rasse genauso viel Spaß im Wasser hat wie andere, sind zusätzliche Aufmerksamkeit, Training und Ermutigung erforderlich.

Was Sie brauchen, um Ihrem Rottweiler das Schwimmen beizubringen

Rottweiler sind sehr gehorsame Hunde. Aus diesem Grund ist es einfacher, sie zu trainieren als andere Hunderassen.

Es ist wichtig, dass Sie diese Hunde richtig trainieren, wenn Sie sie an das Schwimmen heranführen. Denn wenn sie beim Lernen negative Erfahrungen machen, könnten sie sich für immer vom Wasser fernhalten.

Die richtigen Hilfsmittel können sehr hilfreich sein, wenn Sie Ihrem Rottweiler das Schwimmen beibringen.

Zunächst einmal ist eine Schwimmweste für Ihren Rottweiler von Vorteil, wenn er mit dem Schwimmen beginnt. Eine Schwimmweste ist einfach eine Sicherheitsvorkehrung für ihn.

Eine Schwimmweste kann ihm helfen, sich an die Bewegungen des Schwimmens zu gewöhnen, ohne dass er sich selbst stützen muss.

Hundeschwimmwesten sind relativ preiswert. Man bekommt sie sogar bei Amazon. Dort gibt es aber eine große Auswahl an Größen.

Achten Sie bei der Auswahl auf die Größentabelle, um sicherzustellen, dass die Weste Ihrem großen Rottweiler passt. In der Regel benötigen Sie für Rottweiler die Größe L oder XL.

Diese Schwimmweste von Ruffwear* wurde speziell für große Hunde entwickelt und ist bis Größe XL verfügbar. Sie hat trotzdem eine recht kompakte Form, so dass Ihr Rottweiler nicht in seinen Bewegungen eingeschränkt wird.

Die Schwimmweste lässt sich über verstellbare Riemen an Schulter, Brust und Bauch individuell anpassen und wird einfach über zwei Clips unter dem Bauch verschlossen.

Eine etwas günstigere Variante ist die Schwimmweste von Ezydog*. Diese Schwimmweste gibt es nur bis Größe L, was einem Bauchumfang von bis zu 111 cm entspricht. Sie ist mit Reflektoren ausgestattet, so dass Sie Ihren Hund jederzeit sehen können.

Falls Sie nicht viel Geld ausgeben möchten, empfehle ich diese Schwimmweste von Vivaglory*. Sie ist zwar ebenfalls nur bis Größe L verfügbar, aber je nach Rottweiler ist das groß genug.

Hundeleckerlis sind beim Schwimmenlernen ebenfalls wichtig für Ihren Rottweiler. Belohnen Sie ihn damit, wenn er es gut macht.

Geben Sie aber acht, dass die Leckerlis nicht das ganze Wasser aufsaugen und eklig werden. Am besten verwenden Sie einfach Leckerlis, die nicht viel Wasser aufsaugen.

Sie könnten das Leckerli auch in der Hand halten und Ihren Rottweiler zu sich schwimmen lassen, um das Leckerli aus Ihrer Hand zu holen. dann hat die Belohnung sogar noch einen Trainingseffekt.

Wenn Sie statt eines Leckerlis lieber ein Spielzeug als Belohnung verwenden möchten, sollten Sie ein Plastik- oder Gummispielzeug* verwenden. Diese schwimmen auf dem Wasser, so dass Ihr Rottweiler sie leicht aus dem Wasser holen kann.

Wenn Sie besonders kreativ sein wollen, können Sie ein Spielzeug kaufen, in das Sie ein Leckerli stecken* können. Wenn Ihr Hund dann zu ihm schwimmt, kann er Ihnen das Spielzeug bringen, und Sie können es öffnen und ihm das Leckerli zeigen.

Es ist auch wichtig, dass Sie regelmäßig Zugang zu einem Gewässer haben. Sei es ein kleiner Pool im Garten oder ein See in der Nähe. Denn sie lernen nur, wenn sie irgendwo üben können.

Wie Sie Ihrem Rottweiler das Schwimmen beibringen

Rottweiler sind sehr große Hunde, und deshalb sind sie auch sehr begabt, was körperliche Anstrengung betrifft.

Ihr großer Körper macht das Schwimmen jedoch gleichzeitig zu einer schwierigen Aufgabe. Es gibt aber Möglichkeiten, ihnen das Schwimmen beizubringen.

Es gibt verschiedene Methoden, die sich in der Vergangenheit als wirksam erwiesen haben, um Rottweilern das Schwimmen beizubringen. Schauen wir uns zwei Methoden an.

Methode 1

Bei der ersten Methode werden die Tiere direkt zu einer ruhigen, flachen Stelle eines Gewässers gebracht.

Legen Sie ihm zu Beginn eine Schwimmweste an und führen Sie ihn langsam an das Wasser heran. Wenn Sie selbst im Wasser sind und ihn ermutigen, können Sie ihm helfen, sich im Wasser sicher zu fühlen.

Gehen Sie langsam ins Wasser und ermutigen Sie ihn, Ihnen zu folgen, indem Sie sich weiter entfernen. Bewegen Sie sich aber nicht zu schnell.

Stellen Sie sicher, dass er immer weiß, dass er Ihnen vertrauen kann. In gewisser Weise ist es so, als würden Sie Ihrem Kind helfen, schwimmen zu lernen.

Wenn Sie tiefer ins Wasser gehen, helfen Sie ihm beim Schwimmen und zeigen ihm, wie er das tun sollte.

Zeigen Sie ihm zum Beispiel, dass er sich im Wasser fortbewegen kann, indem er seine Beine bewegt. Oder dass er sich treiben lassen kann, wenn er seine Pfoten einfach unter Wasser hält.

Methode 2

Eine weitere Möglichkeit, Ihrem Rottweiler das Schwimmen beizubringen, besteht darin, ihn in Ihrem Garten in einem Kinderbecken an das Wasser zu gewöhnen.

Wenn Sie zu Beginn Leckerlis ins Wasser legen und ihn auffordern, ins Wasser zu gehen, um sie zu holen, wird er lernen, dass das Wasser gut, lustig und sicher ist.

Wenn er das einmal gemacht hat, legen Sie immer wieder Leckerlis ins Wasser, bis es ihm nicht mehr schwer fällt, ins Wasser zu gehen. Sobald es ihm zur zweiten Natur geworden ist, ins Wasser zu gehen, wissen Sie, dass er sich im Wasser wohl fühlt.

Sobald sie das Kinderbecken gemeistert haben, können Sie zu einem größeren Gewässer übergehen. Beginnen Sie auf die gleiche Weise, indem Sie Leckerlis ins Wasser legen, damit er sich an den neuen Ort gewöhnt.

Beginnen Sie auch hier im flachen Wasser und bewegen Sie sich langsam in Richtung tieferes Wasser. Ermutigen Sie ihn, Ihnen zu folgen, während Sie sich langsam weiter ins Wasser begeben.

Eine weitere großartige Hilfe, um Ihrem Rottweiler das Schwimmen beizubringen, ist ein anderer Hund. Wenn er einen Freund hat, mit dem er gerne spielt, bringen Sie diesen Hund mit.

Sie können eine der oben genannten Methoden auch anwenden, wenn ein anderer Hund dabei ist.

Das Spielen mit seinem Freund kann ihn vom Wasser ablenken. Und ehe er sich versieht, spielt und schwimmt er fröhlich im Wasser herum.

Was Sie beim Schwimmtraining beachten sollten

Einige grundlegende Prinzipien, die Sie bei der Anwendung dieser Methoden beachten sollten, sind:

  • Führen Sie Ihren Rottweiler langsam an das Wasser heran.
  • Überstürzen Sie nichts – wenn er im Wasser in Panik gerät, könnte er eine dauerhafte Angst vor Wasser entwickeln.
  • Beginnen Sie, wenn nötig, mit einer Schwimmweste.
  • Bringen Sie ihm das Schwimmen bei, so wie Sie ihm auch jede andere Aufgabe beibringen würden. Da es sich um gehorsame Hunde handelt, sollte dies nicht allzu schwierig sein.

Tipps für das Schwimmen mit Ihrem Rottweiler

Yorkshire Terrier Allgemeine Inform...
Yorkshire Terrier Allgemeine Informationen
  • Zwingen Sie Ihren Hund nicht zum Schwimmen, wenn er es nicht will. Wenn er sich gedrängt fühlt, kann das böse enden und ihn davon abhalten, jemals wieder schwimmen zu wollen. Gehen Sie am besten in seinem Tempo vor und seien Sie geduldig mit ihm. Nur so kann er eine gute Erfahrung mit Wasser und Schwimmen machen.
  • Schwimmen Sie mit. Wenn Sie eine gute Beziehung zu Ihrem Hund aufgebaut haben, ist es wahrscheinlich, dass er Ihnen vertraut und Ihnen folgen wird. Wenn er sieht, dass Sie im Wasser sind und es kein böser Ort ist, der ihnen Schaden zufügt, wird er eher bereit sein, es auszuprobieren.
  • Waschen Sie Ihren Hund nach dem Schwimmen gründlich. Nachdem Sie mit Ihrem Rottweiler geschwommen sind, ist es wichtig, ihn mit Seife und Shampoo zu baden. Auch wenn er sauber zu sein scheint, ist das Wasser, in dem er schwimmt, wahrscheinlich entweder chlorhaltig, salzig oder einfach nur schmutzig. Mit diesem Tipp können Sie Ihren Hund sauber halten und Ungeziefer, Schmutz oder Müll aus seinem Fell fernhalten.

Schreibe einen Kommentar